Premiere im Kreisentscheid Völkerball!

03/04/2023 Von Britta Thyssen Aus

Am 15.03.2023 gab es eine Premiere in der Sporthalle des Wilhelmsgymnasiums in Kassel zu erleben. Zwölf Teams aus dem Landkreis und der Stadt Kassel nahmen am ersten Kreisentscheid im Völkerball teil.

Mit 13 Schüler*innen, die sich aus dem 5. Jahrgang zuvor dafür qualifiziert hatten, machte sich Frau Rastig auf den Weg nach Kassel, um sich gegen andere Schulen in diesem beliebten Sportspiel zu messen. Völkerball ist dabei bereits jahrzehntelang nicht mehr aus dem Sportunterricht wegzudenken und es bereitet den Kindern immer wieder große Freude, sich gegenseitig im Werfen und Fangen herauszufordern.

Zu Beginn des Turnieres starteten die Schulen in je vier Dreiergruppen, um zu ermitteln, ob sie in der Hauptrunde in der Tigers League, Lions League oder Huskies League antreten durften. Aufgrund einer Niederlage gegen die Christine- Brückner- Schule aus Bad Emstal und einem Sieg gegen die Ahnatal- Schule Vellmar in der Vorrunde ging es für das Team in die Lions League, in der die Schulen aus Immenhauen, Grebenstein und Kassel auf sie warteten.

Es boten sich dabei immer wieder spannende Duelle und es war deutlich zu spüren, welchen Ehrgeiz jeder Schüler und jede Schülerin während der drei Spiele entwickelte, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen. Diese Einstellung sollte sich am Ende für das Team von Betreuerin Annika Rastig auch auszahlen, so dass alle Spiele in der Hauptrunde gewonnen werden konnten. Dadurch konnte die Mannschaft am Ende des Wettbewerbs die Lions League als Erster beenden und mit vielen bleibenden Eindrücken nach Fuldatal zurückkehren.

In der Tigers League konnte sich die Comenius- Schule aus Kassel gegen die anderen Vorrundengewinner durchsetzen und den Kreisentscheid   für sich entscheiden.